Die Anprobe

Zurück
  • Ungeschminkt ist mehr: Verwenden Sie möglichst wenig Make up, um keine Spuren auf den weißen Kleidern zu hinterlassen.
  • Ratgeberinnen: bringen Sie ein oder zwei Freundinnen, Schwestern, Mutter etc. mit, damit Sie auch vertraute Ratgeber um sich haben. Diese können mitunter Vor- und Nachteile jedes anprobierten Modells notieren oder später wiedergeben. Aber es sollten nicht mehr als 4 Personen sein, sonst kommen Sie durcheinander.
  • Tanzen im Brautkleid? Probieren Sie gleich, ob Sie sich in Ihrem Brautkleid frei bewegen können. Probieren Sie daher schon bei der Anprobe einige Tanzschritte aus.
  • Die Fotos: das was nach dem großen Tag bleibt: die Fotos, stellen Sie sich bildlich vor, wie Sie auf den Hochzeitsfotos und Hochzeitsvideos aussehen möchten.
  • Diätstress: es gibt keine Wunderdiät, die Ihnen pünktlich zum Hochzeitstag eine Traumfigur beschert. Kaufen Sie ein Brautkleid, das Ihnen jetzt passt und in dem Sie sich auch ohne Hungerkur rund herum wohl fühlen!